Ti Hsien Lai – Schlagzeuger

Ti Hsien Lai

Schlagzeuger im Mannheimer Schlagwerk seit 2016

ti hsien lai

Ti Hsien Lai

Ti Hsien Lai wurde 1992 in Changhua im Süden von Taiwan geboren. Bereits in der Grundschule wurde er ab der 3. Klasse für die rhythmische Gruppe ausgewählt und bekam dort auch seinen ersten Schlagzeugunterricht. Gleichzeitig begann er auch mit dem Klavierspiel. Später besuchte er Klassen für musisch Hochbegabte in der Changhua Junior High School und der National Chingshuei High School.

2004 belegte er den dritten Platz beim Marimba-Wettbewerb in Changhua und 2007 in Taichung in derselben Disziplin den 2. Platz.

Ti Hsien Lai begann seine musikalischen Studien an der Taipei National University of Arts (TNUA) im Hauptfach Schlagzeug. Seine Lehrer waren Tzu-Ling Chen, Chin-Hsiang Huang uns Sarah Barnes-Tsai.

Die TNUA wurde im Jahr 1982 gegründet. Die Regierung Taiwans reagierte damit auf Erwartungen in der Bevölkerung, verstärkt Ressourcen zur Entwicklung der Kunstpädagogik und Künstlerförderung bereitzustellen. Die TNUA gewann in fünf aufeinanderfolgenden Jahren den Excellence Award für Bildung. Mit Blick auf die internationale Vernetzung zu den Weltbühnen engagiert sich die TNUA besonders in der Pflege von internationalem Austausch und verstärkt ihre Interaktionen mit international renommierten Kunsthochschulen und Institutionen.

Ti Hsien Lai studiert seit 2016 an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Dennis Kuhn und Se-Mi Hwang im Hauptfach Schlagzeug.

Er erreichte in München das Semifinale des August-Everding Musikwettbewerb 2016 im Fach Percussion.