Ling Lu – Schlagzeugerin

Ling Lu

Schlagzeugerin im Mannheimer Schlagwerk seit 2016

ling lu-vita

Ling Lu

Ling Lu wurde 1990 in Taipei, Taiwan geboren. Mit acht Jahren erhielt sie ihren ersten Schlagzeugunterricht. Von 1996 bis 2002 besuchte sie die Grundschule Dacheng in Tauyuan, Taiwan. Von 2002 bis 2005 hat sie die Junior High School Stella Matutina in Taichung, Taiwan besucht. Von 2005 bis 2008 besuchte Ling Lu die National Cingshuei Senior High School in Taichung, Taiwan.

Im Jahre 2007 gewann sie den ersten Platz beim Schlagzeugwettbewerb in Taiwan. Ab 2008 bis 2012 studierte Ling Lu Musikwissenschaft an der National Kaohsiung Normal Universität bei Professorin Chang, Yu- Ying und bei Professor Chen, Chun- Ting. Im Jahr 2013 gewann Ling Lu den zweiten Platz beim Schlagzeugwettbewerb in Taiwan. Auch 2013 erhielt sie die Auszeichnung ,,Samba“ für Marimba Duo beim „Universal Marimba Competition and Festival“ in Belgien. 2015 gewann sie den ersten Platz beim Schlagzeugwettbewerb in Taiwan. 

Als Orchesterschlagzeugerin gastierte sie u.a. beim Kaohsiung Symphony Orchestra. Ihre Tätigkeit als Percussionistin in der Succession Percussion Group führte sie durch ganz Taiwan.

Seit 2016 studiert sie Schlagzeug an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim. Im Mannheimer Schlagwerk realisierte sie u.a. Aufführungen von Tim Bradys „FAST“ sowie Leigh Howard Stevens‘ „Rhythmic Caprice“ im port25.